Serge Gnabry (l.) bei der FIFA Klub-WM in Doha.
  • Serge Gnabry (l.) bei der FIFA Klub-WM in Doha.
  • Foto: imago images/MB Media Solutions

Bayern-Schock nach Klub-WM: Superstar Gnabry wird länger ausfallen

Der FC Bayern hat mit der Klub-WM das Sextuple perfekt gemacht und so seinen sechsten Titel in einer Saison gewonnen. Damit sind die Münchener erst das zweite Team nach dem FC Barcelona in der Geschichte des Fußballs denen dieses Kunststück gelang. Einen Wermutstropfen gibt es leider trotzdem.

Nach dem 1:0-Triumph über den UANL Tigres in Doha gab der FC-Bayern des Ausfall von Serge Gnabry bekannt, der sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zuzog. Über die Dauer der Zwangspause hat der Rekordmeister noch keine Angaben gemacht.

Bayern ohne Gnabry gegen Bielefeld

Definitiv wird der 25-Jährige Nationalspieler bei dem Bundesligaspiel am Montag gegen Bielefeld fehlen. Mit Thomas Müller, der in Katar positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, fehlt den Bayern somit ein zweiter wichtiger Offensivspieler.

Das könnte Sie auch interessieren: Wirecard und der geplatzte Bayern-Deal

Neben Müller hatte der Tabellenführer aus München erst vor Kurzem mit Leon Goretzka und Javi Martinez zwei postiv auf das Corona-Virus getestete Spieler zu beklagen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp