Das PGE Narodowy-Stadion in Warschau wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie zum Corona-Krankenhaus umfunktioniert.
  • Das PGE Narodowy-Stadion in Warschau wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie zum Corona-Krankenhaus umfunktioniert.
  • Foto: imago images/Newspix

Ausnahmezustand: Polens Nationalstadion wird zum Corona-Krankenhaus

Warschau –

Not macht erfinderisch! Das polnische Fußball-Nationalstadion in Warschau wird zum Notfall-Krankenhaus umfunktioniert. Das gab ein Regierungssprecher am Montag bekannt.

Vor allem die Konferenzräume in der für die EM 2012 gebauten Arena werden für die Behandlung von Patienten genutzt. Angesichts der stark steigenden Corona-Fallzahlen ist das Gesundheitssystem in Polen ausgelastet.

Gesundheitssystem in Polen ausgelastet

„Wir werden im Stadion Platz für etwa 500 Betten schaffen, davon 50 Intensivbetten“, sagte Piotr Muller dem TV-Sender Polsatnews. Die Betten sollen bis Ende der Woche zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Arjen Robben überrascht TV-Reporter mit Fahrrad-Beichte

Die polnische Regierung hatte zuletzt die Bevölkerung aufgerufen, wenn möglich „zu Hause zu bleiben“ und im Homeoffice zu arbeiten. (MP/SID)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp