• Ludwig Baumann: Als Deserteur wurde er 1942 zum Tode verurteilt, überlebte mit viel Glück. Bis zu seinem Tode 2018 kämpfte er um die Rehabilitierung der Opfer der NS-Militärjustiz
  • Foto: dpa

Zum Tode verurteilt: Nur mit viel Glück überlebte der Hamburger Ludwig Baumann

Die neue Folge unseres historischen Podcast „Der Tag, an dem…“ ist jetzt online. Hören Sie doch mal rein!

Diesmal geht es um den 30. Juni 1942: MOPO-Chefreporter Olaf Wunder und MOPO-Podcast-Chef Matthias Lorenz-Meyer sprechen im Podcast über den damals 20-jährigen Hamburger Marinesoldaten Ludwig Baumann, der an diesem Tag von einem Kriegsgericht in Bordeaux zum Tode verurteilt wurde.

Olaf Wunder und Matthias Lorenz-Meyer
MOPO-Chefreporter Olaf Wunder und MOPO-Podcast-Chef Matthias Lorenz-Meyer unterhalten sich jede Woche neu über ein historisches Thema unserer Stadt

Eine Initiative will eine Straße in Rotherbaum nach Baumann umbenennen

Baumann hatte sich entschlossen, nicht für Hitler zu kämpfen und niemanden töten zu wollen – und plante über das von Deutschen nicht besetzte Vichy-Frankreich und Marokko in die USA fliehen. Doch unterwegs wurde er festgenommen und wegen Fahnenflucht angeklagt.

Baumann überlebte mit viel Glück – und gründete nach dem Krieg die „Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz“, kämpfte um Rehabilitierung von Deserteuren, Kriegsdienstverweigerern und sogenannten Wehrkraftzersetzern.

Ludwig Baumann
Eine Initiative fordert, die Sedanstraße in Rotherbaum (benannt nach einer Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges) in Ludwig-Baumann-Straße umzubenennen. Symbolisch wurde eine Umbenennung bereits vorgenommen.

Zurzeit tritt eine Hamburger Initiative dafür ein, die Sedanstraße in Rotherbaum in Ludwig-Baumann-Straße umzubenennen. Die Initiative findet: Statt an eine blutige Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges soll die Straße lieber an einen Pazifisten erinnern.

Hier können Sie die ganze Folge hören

https://dertagandem.podigee.io/s2e203-203-der-tag-an-dem-der-hamburger-ludwig-baumann-wegen-fahnenflucht-zum-tode-verurteilt-wurde

Hamburgs Geschichte zum Anhören

Den neuen historischen Podcast zu „Der Tag, an dem …“ finden Sie jeden Freitag ab 16 Uhr hier: 

Am besten ist es, wenn Sie den Podcast abonnieren – dann verpassen Sie auch keine Folge!

Das Buch „Der Tag, an dem…“, das in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Junius-Verlag erschienen ist, bekommen Sie im Buchhandel oder ebenfalls in unserem Onlineshop.

Übrigens: Die neue Ausgabe von „Unser Hamburg“ ist am Kiosk und im MOPO-Shop erhältlich.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp