Jennifer Lopez und Alex Rodriguez galten als das Traumpaar – doch jetzt ist alles aus. 
  • Jennifer Lopez und Alex Rodriguez galten als das Traumpaar – doch jetzt ist alles aus. 
  • Foto: picture alliance/dpa/ZUMA Wire

Trennung offiziell: Bei diesem Superstar-Paar ist es aus und vorbei

Los Angeles –

Liebes-Aus bei Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Eigentlich wollte das verliebte „Power-Paar“ bald heiraten – doch jetzt haben die beiden bestätigt, dass nach vier Jahren alles vorbei ist. Erste Gerüchte über eine Trennung gab es bereits im März.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez galten als das „Power-Paar“ schlechthin – sie erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin („On The Floor“ / „Manhattan Queen“) er einer der besten Baseballspieler seiner Generation und Mitglied der Major League Baseball. Seit 2017 dateten die beiden, verlobten sich schließlich zwei Jahre später und wirkten immer schwerverliebt.

Liebes-Aus bei Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: „Sind besser als Freunde“

Schließlich gibt es auch viel, was die beiden verbindet: Beide kennen das Leben als Superstars, beide haben lateinamerikanische Wurzeln und Kinder im Teenager-Alter: Jennifer Lopez die Zwillinge Max und Emme (13) und Alex Rodriguez die Töchter Natasha (16) und Elle (12). Eine Patchwork-Familie, die von Anfang an harmonierte. „Die Kinder sind so offen für Liebe und neue Freunde“, schwärmte Lopez nach dem Kennenlernen gegenüber dem Magazin „People“. „Ich war liebevoll zu seinen und er war liebevoll zu meinen Kindern und alle umarmten sich sofort“.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Kannibalismus-Vorwürfen: Vier Stunden Vergewaltigung? Ermittlungen gegen Film-Star

Doch nun ist es aus und vorbei. Gegenüber dem Magazin „Today“ erklärten Lopez und Rodriguez: „Wir haben realisiert, dass wir als Freunde besser funktionieren (…). Wir werden weiter zusammenarbeiten und uns bei unseren gemeinsamen Projekten unterstützen. Wir wünschen dem jeweils anderen und seinen Kindern nur das Beste.“

Liebeskummer bei Baseball-Star nach Trennung von Musikerin

Die Hochzeitspläne waren bereits zuvor auf Eis gelegt worden – allerdings wegen der Corona-Pandemie. „Mein Herz ist ein bisschen gebrochen, weil wir wirklich großartige Pläne hatten“, bedauerte Lopez im Jahr 2020 gegenüber „Today“. „Aber ich sage mir, dass Gott größere Pläne hat.“

Das könnte Sie auch interessieren: 

In den sozialen Netzwerken hat sich noch keiner von beiden zu der Trennung geäußert. Alex Rodriguez teilte in seiner Instagram-Story allerdings ein Video, auf dem Bilder und Erinnerungen des Paares zu sehen sind und verlinkte seine Ehemalige darauf. Im Hintergrund läuft das Lied „Fix You“ der britischen Band Coldplay – ein trauriger, aber dennoch hoffnungsvoller Song über die Höhen und Tiefen des Lebens. Zudem teilte Rodriguez ein Bild mit seinen Töchtern und schrieb dazu: „Jeden Tag bin ich dankbar: Für meine Gesundheit, Familie, Freunde und die Segen des Lebens“.

Trennungsgerüchte hatte es übrigens bereits im März gegeben, als mehrere amerikanische Medien darüber berichteten. Damals gab es von dem Paar allerdings keine offizielle Bestätigung – es dementierte die Gerüchte sogar. Und auch Insider erklärten jetzt gegenüber „Today“: „Zu diesem Zeitpunkt waren sie nie offiziell getrennt und immer noch zusammen.“ Allerdings hätten sie eine „schwierige Phase“ gehabt und darüber nachgedacht, wie es weitergehen solle. (prei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp