Voraussichtlich Tausende Euro werden benötigt, um Muffins Behandlung zu bezahlen.
  • Voraussichtlich Tausende Euro werden benötigt, um Muffins Behandlung zu bezahlen.
  • Foto: Privat/PR

Schwere Hirnhautentzündung: Ex-DSDS-Sänger bittet um Spenden für seinen „Muffin“

Stralsund/Berlin –

Spendenaufruf für ein kleines Fellknäuel: Der Ex-DSDS-Kandidat und Schauspieler Sebastian Kempin (31) hat auf Instagram um Hilfe für seinen Hund Muffin gebeten. Der kleine Zwergspitz ist schwer erkrankt, die Behandlung sehr teuer. Deshalb braucht Kempin jetzt finanzielle Unterstützung.

Für den Moderator, Schauspieler und Sänger aus Stralsund ist der kleine Muffin das Ein und Alles. Die Instagram-Stories des 31-Jährigen sind voll mit Bildern und Videos des kleinen Fellknäuels.

Selbst bei Sebastians Auftritt in der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) Anfang 2020 war Hund Muffin mit von der Partie – und konnte sogar das Herz des strengen Jury-Mitglieds und Pop-Titans Dieter Bohlen (66) für sich gewinnen.

Für seinen Hund: Sänger Sebastian Kempin ruft zu Spendenaktion auf

Umso schlimmer ist es für Kempin, als sich Muffins Gesundheitszustand plötzlich dramatisch verschlechtert – er bekommt einen Fieberanfall, frisst nichts mehr und verhält sich merkwürdig.

Muffin in der Transporttasche_privat

Der kleine Muffin kann kaum noch stehen, hat neurologische Ausfälle.

Foto:

Privat/PR

„Ich bin direkt mit Muffin zu einem Tierarzt gefahren. Dort wurde er untersucht und ich konnte ihn wieder mit nach Hause nehmen. Die Nacht war für mich der Horror“, erinnert er sich.

Das könnte Sie auch interessieren: „Goodbye Deutschland“: Caro und Andreas Robens – übles Todesdrama um ihren Hund

Und auch über Nacht verbessert sich Muffins Zustand nicht: Am nächsten Tag kann er kaum noch stehen und hat neurologische Ausfälle. Nach weiteren Untersuchungen steht fest: Der Zwergspitz leidet an einer Hirnhautentzündung.

Spendenaktion für Muffin: Herrchen Sebastian braucht Unterstützung

Jetzt steht Sebastian Kempin, dem es laut Sprecher Tim Petersen wie den meisten Künstlern in diesem Jahr finanziell nicht gut gehe und deren Ersparnisse bereits aufgebraucht seien, vor einem Problem: „Die Versicherung teilte mir mit, dass Muffins Heilkosten bereits für das ganze Jahr aufgebraucht sind“, so der 31-Jährige.

Muffin und Sebastian_privat

Immer an der Seite des 31-jährigen Sängers Sebastian Kempin: Zwergspitz Muffin. Der kleine Hund braucht jetzt dringend medizinische Hilfe.

Foto:

Petersen

Er brauche dringend finanzielle Unterstützung, um die Behandlungs- und Pfllegekosten von voraussichtlich mehreren Tausend Euro stemmen zu können. Aus diesem Grund habe er einen Spendenaufruf auf Instagram gestartet.

Spendensammlung für den Hund: Sänger freut sich über Unterstützung der Fans

Die Rückmeldungen auf den Aufruf überwältigen den Sänger. Zahlreiche Zuschauer machen auf die Situation des kleinen Zwergspitzes aufmerksam und fordern auf ihren eigenen Instagram-Kanälen zu Spenden auf.

Sogar im echten Leben wurde Sebastian schon darauf angesprochen: „Gerade hat mich eine Frau an der Fressnapf-Kasse gefragt, ob ich nicht das Herrchen des kranken Hundes von Instagram sei“, berichtet er seinen Fans. „Sie hat mir erzählt, dass sie auch zwei oder drei Euro gespendet hat“, freut sich Kempin.

Und auch andere Künstler wollen dem Sänger und seinem kleinen Hund helfen. „Für mich war es direkt klar: Wir müssen ein Kunstwerk von mir versteigern. Somit können wir einen Teil der Behandlungskosten tragen und Sebastian und Muffin helfen!“, erklärt die Hamburger Künstlerin Juliane Golbs, deren Gemälde im Wert von 1.900 Euro jetzt für Muffin auf Ebay versteigert wird.

Künstlerin Juliane Golbs mit dem Bild_credit_privat

Die Hamburger Künstlerin Juliane Golbs versteigert ihr Gemälde für Muffin auf Ebay.

Foto:

Privat/PR

Und: Auch die Hamburger-Firma Hansa Brain GmbH hörte von dem Spendenaufruf und hat sich direkt dazu entschlossen, zu helfen. „Wir werden von jedem verkauften gelben Maskegg aus unserem Online-Shop eine Woche lang 50 Cent spenden für Muffin“, sagt Geschäftsführer Jaime Vidal de Martinez.

Tierliebe: Ex-DSDS-Star will Verein für kranke Hunde gründen

Kempin ist begeistert von so viel Unterstützung. „Ich bin so dankbar, dass meine Follower auf Instagram uns jetzt ohne viele Fragen unterstützten und einfach für Muffin und mich da sind. Es ist schön, dass wir in der aktuellen Zeit nicht alleine sind.“

Das könnte Sie auch interessieren: Wie gefühllos: Frau trauert um toten Hund – unfassbar, was ihr Chef dann macht

Sein Plan sei es, einen Verein zu gründen, der genau dann einspringe, wenn die Krankenversicherung nicht zahle. Sein größter Wunsch: Dass „Hunde gerettet werden können und man sie nicht einschläfern muss.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp