Bembers
Bembers
  • „Bembers“ bei einem Auftritt 2018 in Bayreuth. Der Franke ist im Alter von nur 56 Jahren verstorben. (Archivbild)
  • Foto: IMAGO / HMB-Media

„Einfach umgefallen“: Kult-Komiker überraschend verstorben

In Franken war er Kult: Comedian und Musiker Roman Sörgel, alias „Bembers“, ist im Alter von nur 56 Jahren überraschend verstorben. Er war bekannt für seine derben Witze – seine Fans trauern.

Seine Band „Wassd scho? Bassd scho“ bestätigte Sörgels Tod am Sonntagnachmittag. Benno Baum, ein enger Freund und Mitglied der Band, sagte dem Bayerischen Rundfunk: „Er ist einfach umgefallen und konnte nicht wieder belebt werden.“

Komiker „Bembers“ im Alter von 56 Jahren gestorben

„Bembers“ erlangte durch seine Videos Bekanntheit, die er vor zehn Jahren ins Netz stellte. Schnell entwickelte sich eine Karriere – Touren inklusive.

Wir trauern um unseren Freund, Wegbegleiter und Frontman…

Posted by Wassd scho? Bassd scho! on Sunday, January 8, 2023

Bereits vor einigen Monaten hatte der Nürnberger jedoch Auftritte aufgrund von mentalen Problemen absagen müssen. Zur Todesursache ist bislang nichts Offizielles bekannt. Nach Medienberichten zufolge soll er an einem Herzinfarkt verstorben sein.

Das könnte Sie auch interessieren: St. Pauli trauert: „Pulverfass“-König gestorben

Die fränkische Kulturszene zeigt sich erschüttert von Sörgels Tod. Fans nehmen auf Facebook Abschied. „Ich bin geschockt“, schreibt beispielsweise ein Nutzer. Ein anderer: „Du hinterlässt eine große Lücke.“ (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp