harry meghan netflix
harry meghan netflix
  • Erzählen in der Netflix-Doku ihre Sicht der Dinge: Meghan und Harry.
  • Foto: picture alliance/dpa/ZUMA Press Wire | Taidgh Barron

Neuer Trailer zu „Harry & Meghan“: So schmutzig wird die Netflix-Doku noch

Die royale Abrechnung geht weiter: Die ersten Folgen der mit Spannung erwarteten Netflix-Doku von Prinz Harry und Ehefrau Meghan sind bereits draußen und überraschend harmlos – aber bald wird es doller: In einem neuen Trailer kündigt sich eine heftige Klatsche für die britischen Royals an, bei der Harry und Meghan deutliche Worte wählen.

Der am Montag veröffentlichte, gut einminütige Clip ist der Auftakt für drei weitere Folgen von „Harry und Meghan“ – die offenbar ordentlich Zündstoff bieten dürften. Harrys erster Satz im Trailer: „Ich habe mich gefragt, was mit uns passiert wäre, wenn wir nicht gegangen wären, als wir es taten.“ Weiter spricht er von „institutionellem Gaslighting“, also einer Form der psychischen Gewalt, die ihm und seiner Frau angetan worden sei. 

„Harry & Meghan“: Neuer Netflix-Trailer veröffentlicht

Weiter sagt er mit Blick auf Prinz William: „Sie waren bereit, zu lügen, um meinen Bruder zu schützen. Sie waren aber nie gewillt, die Wahrheit zu sagen, um uns zu schützen.“ Auf wen genau er sich bezieht, geht aus dem Trailer nicht hervor. Meghan sieht sich als Opfer von Raubtieren, also Boulevardjournalisten: „Ich wurde nicht den Wölfen vorgeworfen, ich wurde an sie verfüttert“, sagt sie.

Die drei bisherigen Folgen, die auf Netflix verfügbar sind, lösten noch nicht die erwartete Eskalation aus. Bis auf kleine Spitzen gegen Prinz William und Herzogin Catherine, beide zu förmlich für Meghans Geschmack, lief’s für Harrys Familie bisher glimpflich. Da es aber im Rest der Show nun um den Bruch mit dem Königshaus geht, könnte sich das schon bald ändern. Der Trailer jedenfalls lässt vermuten, dass Harry und Meghan sich darin nicht zurückhalten werden.

Das hier könnte Sie auch interessieren: Harry spricht in Doku über „Fehler meines Lebens“ und Rassismus – Royals sauer

Die Ausschnitte geben den Auftakt für drei weitere Folgen der viel beachteten sechsteiligen Dokumentation über die Beziehung Harry und Meghans sowie den „Megxit“ vor knapp drei Jahren. Sie liegen seitdem vor allem mit Harrys Vater Charles (74) und seinem Bruder Prinz William (40) im Clinch. Ab Donnerstag sind die neuen Folgen für Abonnenten verfügbar. (alp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp