Djamila Rowe Ich bin ein Star, holt mich hier raus RTL
Djamila Rowe Ich bin ein Star, holt mich hier raus RTL
  • Djamila Rowe zieht in den RTL-Dschungel.
  • Foto: picture alliance / TVNOW / Stefan Gregorowius

Dschungel-Überraschung! Djamila Rowe zieht ins Camp – wer dafür offenbar fehlt

Neuzugang kurz vor dem Start: Visagistin und TV-Prominente Djamila Rowe zieht in den australischen Busch. Das teilte RTL am Donnerstagmorgen mit. Für die 55-Jährige geht damit offenbar ein großer Traum in Erfüllung.

„Ich kämpfe seit zehn Jahren dafür, bei diesem Format dabei zu sein“, freut sich Rowe laut RTL über ihre Teilnahme bei der Reality-Show, die diesen Freitag startet. Offenbar düst Rowe als Ersatz für Schauspieler Martin Semmelrogge nun nach Australien.

Vieldeutig hieß es von RTL: „Und wenn Sie sich jetzt fragen: Djamila ist dabei, was ist eigentlich mit Martin Semmelrogge?“ Ein Update dazu werde es in der ersten Show am Freitag geben. Semmelrogge wurde zunächst als Kandidat der Sendung vorgestellt, reiste allerdings nicht mit den anderen Stars nach Australien. Ob der 67-Jährige also noch eine Rolle im Dschungel spielen wird, bleibt weiterhin unklar.

Djamila Rowe zieht ins RTL-Dschungelcamp

Rowe tritt mit elf anderen Promis bei dem populären Showformat an: Cecilia Asoro, Jolina Mennen, Tessa Bergmeier, Verena Kerth, Jana Pallaske, Claudia Effenberg, Gigi Birofio, Cosimo Citiolo, Papis Loveday, Lucas Cordalis und Markus Mörl.

Schon 2021 bewarb sie sich um einen Platz im Dschungelcamp. Damals veranstaltete der Sender wegen der Corona-Pandemie eine Ersatzshow, in der sich Promis für eine Teilnahme im darauffolgenden Jahr bewerben konnten. Am Ende bekam Rowe allerdings zu wenige Anrufe und musste zu Hause bleiben – nun kann sie sich endlich auf Reis, Bohnen und Dschungelprüfungen freuen.

Das hier könnte Sie auch interessieren: „Kein Schniedelwutz“: Bizarres Dschungelcamp-Versprechen von Claudia Effenberg

Die Berlinerin wurde Anfang der 2000er-Jahre durch eine angebliche Affäre mit dem damaligen Schweizer Botschafter Thomas Borer in Deutschland bekannt. Seitdem tummelte sie sich auf diversen Roten Teppichen, tauchte immer wieder mit Schlagzeilen in der Öffentlichkeit auf. (alp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp