Michael Theurer (FDP)
  • Michael Theurer (FDP) könnte Jens Spahn (CDU) als Bundesgesundheitsminister beerben.
  • Foto: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Ampel-Kabinett: Was ist dran an der Minister-Liste?

Über Personal-Entscheidungen wird ganz zum Schluss entschieden. Das hat man von den Ampel-Parteien immer wieder gehört. In der kommenden Woche soll die Koalition endgültig stehen – und in Berlin kursiert eine Liste über die möglichen Minister. Ihr Wahrheitsgehalt und Ursprung ist allerdings unklar.

Die wohl größte Überraschung darin: Das Gesundheitsministerium soll an die FDP gehen. Als Minister ist Michael Theurer vorgesehen, bisher Vize der Bundestagsfraktion. Der Corona-Kurs der FDP ist umstritten. Dass Theurer selbst die Sache auf die leichte Schulter nehmen würde, stünde aber wohl nicht zu befürchten: Erst kürzlich hatte er emotional über seine Tochter gesprochen, die als Frühgeburt auf der Intensivstation liegt, und sich öffentlich bei den Ärzten und Pflegekräften bedankt.

Lindner Finanzen, Habeck Wirtschaft plus Klimafragen

Laut der Liste würde Grünen-Co-Chef Robert Habeck Wirtschaftsminister, zuständig außerdem für Klimafragen. FDP-Chef Christian Lindner bekäme im Gegenzug das Finanzministerium. Die FDP erhielte außerdem das Justizministerium (Volker Wissing oder Marco Buschmann). Marie-Agnes Strack-Zimmermann würde den Posten im Verteidigungsministerium besetzen.

Für die Grünen bliebe Verkehr (Anton Hofreiter), Familie (Katrin Göring-Eckardt), Landwirtschaft (Steffi Lemke) sowie das Auswärtige Amt (Annalena Baerbock).

Scholz-Verbündete als Forschungsministerin?

Die größte Überraschung bei der SPD: Klara Geywitz soll laut Liste Forschungsministerin werden. Sie kandidierte einst mit Olaf Scholz gemeinsam erfolglos um den SPD-Vorsitz.

Klara Geywitz
Klara Geywitz kandidierte einst gemeinsam mit Olaf Scholz für den SPD-Vorsitz. Wird sie nun Bildungs- und Forschungsministerin?

Innenministerin könnte die bisherige Justizministerin Christine Lamprecht werden. Die bisherige Menschenrechtsbeauftragte Bärbel Kofler soll ins Entwicklungshilfe-Ministerium wechseln, Hubertus Heil weiter im Arbeits- und Sozialministerium bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren: Biontech-Chef: So lange hält der Impfschutz wirklich

Ob die Liste realistisch ist oder weitgehend der Fantasie entsprungen ist, wird das Land wohl spätestens in einer Woche wissen.

Anmerkung d. Red.: In einer vorherigen Version dieses Textes hieß es, Theurers Tocher sei wegen Covid-19 auf der Intensivstation. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp