x
x
x
Flughafen Cherson
  • Aktuelle Bilder von internationalen Flughafen und Luftwaffenstützpunkt Cherson
  • Foto: picture alliance/dpa/Planet Labs PBC/AP | Uncredited

Satellitenaufnahme zeigt offenbar schweren Rückschlag für russische Armee

Es sind spektakuläre Satellitenaufnahmen. Auf den Bildern ist der internationale Flughafen und Luftwaffenstützpunkt Cherson zu sehen. Bei einem mutmaßlichen ukrainischen Angriff wurden dort russische Hubschrauber und Fahrzeuge beschädigt beziehungsweise zerstört, wie auch der US-Sender CNN berichtet.

Die russische Armee hatte zuvor bekannt gegeben, dass sie das komplette Gebiet Cherson unter ihre Kontrolle gebracht habe. Dort leben rund eine Million Menschen. Bestätigt wurde die Besetzung von ukrainischer Seite zunächst nicht. Die Angaben können nicht unabhängig überprüft werden.

Gefechte im Osten der Ukraine dauern an

Im Osten der Ukraine indes dauern nach russischen Angaben die heftigen Gefechte um die Großstadt Sjewjerodonezk an. Einheiten der selbst ernannten Volksrepublik Luhansk kämpften an den Stadtgrenzen im Nordwesten, Nordosten und Osten, sagt der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, in seinem Morgenbericht. 

Lesen Sie auch: Die gefährliche Reise der EU-Regierungschefs nach Kiew

In Sjewjerodonezk leben etwa 100.000 Menschen. Die Aufständischen im Gebiet Donezk hätten mehrere Dörfer unter ihre Kontrolle gebracht, sagt Konaschenkow. Das ließ sich nicht überprüfen. Die Zahl der seit Kriegsbeginn am 24. Februar zerstörten ukrainischen Panzer und gepanzerten Fahrzeuge gab Konaschenkow mit 1353 an. Zudem seien 111 Flugzeuge, 68 Hubschrauber, 160 Drohnen und 159 Raketenabwehrsysteme getroffen worden. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp