Ein Bewohner flieht in letzter Minute vor den Flammen in Pefki auf der greichischen insel Euböa.
  • Ein Bewohner flieht in letzter Minute vor den Flammen in Pefki auf der greichischen insel Euböa.
  • Foto: IMAGO / ANE Edition

Schlimm! Diese Bilder zeigen das Ausmaß der Feuer-Zerstörung in Griechenland

Verkohlte Wälder, zerstörte Häuser, meterhohe Flammen und Rauchwolken, die den Himmel verdunkeln: Ein am Montag veröffentlichtes Video zeigt, wie brutal das Feuer bisher auf der griechischen Insel Euböa gewütet hat.

Die deprimierenden Aufnahmen wurden vom griechischen Youtube-Kanal Up Stories in Zusammenarbeit mit der griechischen Wetterbehörde veröffentlicht. Sie zeigen, was das Feuer hinterlassen hat: nichts als Zerstörung und Leid.

Video zeigt das Ausmaß der Feuer-Zerstörung auf Euböa

Aus der Vogelperspektive ist zu sehen, wie das Feuer zum Teil auch noch die letzten Bäume an der Küste vernichtete, bevor ihm das Futter ausging. Deutlich wird zudem, wie gefährlich nah die Flammen an große Ortschaften heranreichten. Viele Hügel und Berge der Insel gleichen Mondlandschaften, auf deren aschgrauem Boden die Überreste der Bäume schwarz in die Höhe ragen. Von manchen Gebäuden stehen nur noch die Außenmauern und ein ausgebranntes Auto steht vor der Tür.

Tausende Gebäude seien bisher bei den Bränden auf Euböa zerstört oder beschädigt worden, berichtete am Montag die Zeitung „Kathimerini“. Schätzungen zufolge sind auf der Insel rund 50.000 Hektar Fläche verbrannt.

Der Kampf gegen die Brandherde auf der Insel ging derweil auch am Montag unvermindert weiter. (mik/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp