x
x
x
Frau hält Schreckschusspistole
  • Eine Braut hat auf ihrer Hochzeit Schüsse mit einer Schreckschusspistole abgefeuert. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/Boris Roessler

Braut schießt bei der Hochzeit – Polizeieinsatz!

Statt geläuteten Hochzeitsglocken waren bei dieser Hochzeit Schüsse zu hören: Eine Braut hat in Ulm anlässlich ihrer Hochzeit mehrere Schüsse abgefeuert und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nachdem am Freitag Schüsse in der Nähe des Ulmer Ostbahnhofs gemeldet worden waren, fanden mehrere Streifen der Polizei nach Angaben vom Samstag einen geöffneten Transportkasten für eine Pistole in einem Auto sowie Hülsen von verschossener Munition auf der Straße.

Das könnte Sie auch interessieren: Tödliche Schüsse in Hamburg: Mutmaßlicher Täter hätte Land längst verlassen sollen

Die Beamten wurden dann auf Hochzeitsgäste in einer nahe gelegenen Gaststätte aufmerksam. Die 33-jährige Braut soll aus Freude mit einer Schreckschusswaffe zehn Schüsse abgegeben haben, wie es weiter hieß. Weil die Frau keine Waffenerlaubnis besaß, erhielt sie eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp