Die Polizei eskortierte das Auto mit Blaulicht und Martinshorn bis ins Krankenhaus (Symbolfoto).
Die Polizei eskortierte das Auto mit Blaulicht und Martinshorn bis ins Krankenhaus (Symbolfoto).
  • Ein Polizeiwagen im Einsatz (Symbolfoto).
  • Foto: Daniel Karmann/dpa

Polizei entdeckt Auto mit Warnblinker – dann muss es schnell gehen

Gerade noch rechtzeitig: Werdende Eltern fuhren an Silvester mit ihrem Auto durch eine Fußgängerzone – die Polizei eskortierte sie mit Blaulicht ins Krankenhaus.

Eine hochschwangere Frau und ihr Mann haben es an Silvester mithilfe der Polizei in Niederbayern gerade noch rechtzeitig in den Kreißsaal geschafft. Beamte bemerkten kurz vor Mitternacht in Deggendorf ein Auto, das mit Warnblinklicht durch die Fußgängerzone fuhr, wie die Polizei an Neujahr mitteilte.

Die Polizisten stoppten das Auto – der Fahrer erklärte, dass er seine hochschwangere Frau in die Klinik bringen müsse.

Das könnte Sie auch interessieren: Carport-Brand greift auf Haus über – ein Mann in Lebensgefahr

Die Beamten eskortierten den Wagen mit Blaulicht und Martinshorn bis ins Krankenhaus. Noch in der Nacht habe sich der Vater bei der Polizei gemeldet und bedankt: Mutter und Kind seien wohlauf. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp