x
x
x
Jochen Goetz Daimler Trucks
  • Jochen Goetz war am vergangenen Wochenende überraschend gestorben.
  • Foto: picture alliance/dpa/Marijan Murat

Daimler-Vorstand Jochen Goetz (✝52) stirbt überraschend – an Insektenstich?

Am Wochenende starb der Finanzvorstand des Lkw-Herstellers Daimler Truck Jochen Goetz völlig überraschend mit nur 52 Jahren. Wie jetzt berichtet wird, wurde ihm offenbar ein Wespenstich zum Verhängnis.

Am Wochenende teilte Daimler Trucks mit, dass der Manager „plötzlich und unerwartet im Alter von 52 Jahren verstorben“ sei. Goetz sei am Samstag bei einem tragischen Unglücksfall ums Leben gekommen, hieß es. Er hinterlasse eine Frau und zwei Kinder.„Der Tod von Jochen Goetz ist für Daimler Truck ein riesiger Verlust, menschlich wie beruflich“, sagte der Vorstandschef von Daimler Truck, Martin Daum. Auch Aufsichtsratschef Joe Kaeser zeigte sich bestürzt.

Daimler Trucks-Vorstand Goetz an Wespenstich gestorben?

Während das Mega-Unternehmen zur genauen Todesursache und den Umständen schweigt, teilte auch der Sprecher des Konzerns, Jörg Howe, mit: „Wir möchten in enger Absprache und mit Rücksicht auf die Familie von Jochen Goetz bei der bisherigen Formulierung ‚tragischer Unglücksfall‘ bleiben.“

Das könnte Sie auch interessieren: Wespe im Auto: Frau (34) baut Unfall und landet im Graben

Die „Bild“ hatte zuvor berichtet, dass eine allergische Reaktion auf einen Wespenstich Grund für Goetz‘ Tod gewesen sein soll. Offenbar war der Auto-Manager allergisch gegen Wespen und hatte immer ein Notfall-Set dabei, wie es aus seinem Umfeld hieß. Offiziell bestätigt wurde die Todesursache bisher jedoch nicht. (alp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp