x
x
x
Die Zwerggalaxie „NGC 1531“ und die große Spiralgalaxie „NGC 15322“ kurz vor der Verschmelzung.
  • Die Zwerggalaxie „NGC 1531“ und die große Spiralgalaxie „NGC 15322“ kurz vor der Verschmelzung.
  • Foto: picture alliance/dpa/CTIO/NOIRLab/DOE/NSF/AURA | CTIO/NOIRLab/DOE/NSF/AURA

Auf diesem Foto verputzt eine große Galaxie ihre kleine Begleitung

Einer speziellen Kamera des US-Energieministeriums ist eine besondere Aufnahme gelungen. Ein Foto zeigt zwei Galaxien kurz vor ihrer Verschmelzung.

Die am Dienstag von der National Science Foundation der USA veröffentlichte Aufnahme der Dark Energy Camera, die auf einem Teleskop in Chile angebracht ist, zeigt die 55 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie „NGC 1532“. Die auch unter dem Namen „Haley’s Coronet“ bekannte Galaxie befinde sich auf dem Bild in einer Art „Tauziehen“ von Anziehungskräften mit der Zwerggalaxie „NGC 1531“.

US-Dark Energy Camera zeigt Galaxien vor Verschmelzung

Das Bild zeigt, dass auch die Schwerkraft der kleinen Begleiters auf den großen Nachbarn einwirkt und einen der Spiralarme aus der galaktischen Ebene hebt. Es handele sich um die Vorstufe der zukünftigen Verschmelzung, wenn sich die Spiralgalaxie ihren kleinen Begleiter einverleibt.

Galaxien wachsen und entwickeln sich über Milliarden Jahre hinweg, hieß es weiter. Neben dem Absorbieren einer kleineren Galaxie gebe es noch den Typ der kataklysmischen Verschmelzung: Hierbei kollidieren zwei vergleichbar große Galaxien miteinander, um danach eine eigenständige Galaxie zu bilden.

Das könnte Sie auch interessieren: Spektakuläre Explosion: Astronomen zeigen den größten Knall im All

Damit sei in etwa vier Milliarden Jahren zu rechnen, wenn die Milchstraße mit der Andromeda-Galaxie verschmilzt, schrieben die Forscher:innen. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp