x
x
x
Eine Gruppe von zwölf Grundschülern wurde von einem Auto erfasst.
  • Eine Gruppe von zwölf Grundschülern wurde von einem Auto erfasst.
  • Foto: picture alliance/dpa/MAXPPP | Jean-Christophe Sounalet

Auto erfasst Kinder auf Rädern – sieben Schwerverletzte

Auf dem Weg zu einem Radfahrtraining in einem Park ist eine Gruppe von zwölf Grundschülern in Südwestfrankreich von einem Auto erfasst worden.

Sieben der jungen Radfahrer seien schwer verletzt worden, teilte am Mittwoch die Präfektur in der Küstenstadt La Rochelle mit, wo es zu dem Unfall kam. Eines der Kinder kam mit lebensgefährlichen Verletzungen per Hubschrauber in eine Klinik. Der Generalsekretär der Präfektur, Emmanuel Cayron, sprach von fürchterlichen Szenen. Die Kinder trugen Helme und Warnwesten und wurden von zwei Erwachsenen begleitet. Der Unfall passierte in einer 30er-Zone.

Das könnte Sie auch interessieren: Mädchen aus Eppendorf seit Tagen verschwunden: Wer hat Emmi gesehen?

Wie der Sender France bleu berichtete, kollidierte eine 83 Jahre alte Frau mit ihrem Kleinwagen frontal mit der Schülergruppe, die in einer Reihe hintereinander herfuhren. Die Unfallursache ist noch unbekannt. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp