Die beiden Schauspielerinnen Ronja Herberich (l.) und Vildan Cirpan (r.) sind neu bei GZSZ. 
  • Die beiden Schauspielerinnen Ronja Herberich (l.) und Vildan Cirpan (r.) sind neu bei GZSZ. 
  • Foto: MG RTL D

Neu dabei: GZSZ-Schönheit erklärt, warum sie sich so gern extrem sexy zeigt

Köln –

In wenigen Tagen ist es soweit: Die 7000. Folge der Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten” steht an. Anlässlich dieses Jubiläums strahlt RTL am 29. April eine Sonderfolge in Spielfilmlänge aus. 

Mit dabei sind natürlich auch die beiden Newcomerinnen Ronja Herberlich (23) und Vildan Cirpan (28), beide erst seit wenigen Monaten Teil der Serien-Crew.

Während Ronja in der Daily Soap die 16-jährige Merle verkörpert, spielt Vildan die moderne Türkin Nazan, die sich trotz ihrer selbstbewussten und feministischen Einstellung entschieden hat, im Alltag ein Kopftuch zu tragen.

GZSZ-Neuzugang Vildan Cirpan spricht über Rolle Nazan

Vildan ist stolz auf ihre Rolle: „Nazan hat eine große Veränderung in ihrem Leben durchlebt. Sie hat sich eines Tages dazu entschieden, ein Kopftuch zu tragen, weil sie zu ihrem muslimischen Glauben fand.”

Trotzdem sei Nazan keineswegs missionarisch, wolle ihren Glauben also niemandem aufzwingen.

Vildan hat selbst muslimische Wurzeln: Ihre Eltern stammen aus der Türkei, sie selbst ist im Allgäu geboren und aufgewachsen.

Ihre Kindheit habe sie vor allem damit verbracht, zu singen und zu tanzen – und Geige zu spielen. 

GZSZ-Neuzugang Vildan Cirpan hat neun Jahre Hip Hop getanzt

„Ich war von klein auf schon sehr musikalisch”, so Vildan. „Ich habe zudem neun Jahre Hip Hop getanzt. Dieser Sport hat mich dann auch irgendwann auf die Bühne und später dann zu meiner größten Leidenschaft, der Schauspielerei, geführt.”

Hier lesen Sie mehr: GZSZ bekommt schönen Neuzugang Vildran Cirpan – Verdreht sie ihm etwa den Kopf?

Von ihren einstigen Hip-Hop-Moves sei nun zwar nicht mehr viel übrig, aber sie liebe es immer noch, zu tanzen und sich zu bewegen. Eines ihrer größten Hobbys: Yoga.

„Yoga ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens und man könnte durchaus sagen, dass es mein Leben positiv beeinflusst hat und meine Sicht auf die Dinge beeinflusst hat”, so die 28-Jährige im Gespräch mit RTL.

Schnappschüsse von ihren Yoga-Sessions teilt die 28-Jährige auch gern bei Instagram, wo sie inzwischen tausende Fans begeistert. 

GZSZ-Schauspielerin Vildan Cirpan möchte Follower mit sexy Fotos inspirieren

Sie zeigt sich dort nicht nur in den verschiedensten Yoga-Posen, sondern auch gerne mal sexy. Vildan steht zu den Bildern und möchte trotz ihrer durchaus seriösen Serien-Rolle weiterhin solche Fotos teilen.

„Meine Posts sollen dazu dienen, die Leute zu inspirieren”, erklärt sie. „Ich nehme mich auch selbst super gern in meinen Storys auf die Schippe und auch das wird weiterhin so bleiben.”

Ob die Fotos zu sexy seien? „Das liegt dann wohl im Auge des Betrachters”, findet Vildan. 

Hier lesen Sie mehr: GZSZ-Jubiläum – Gisa verrät Trick, wie sie beim Shooting überhaupt dabei sein konnte

Vom Erfolg in den sozialen Medien kann auch der zweite GZSZ-Neuzugang Ronja Herberich (23) berichten, in der Soap bekannt als die 16-jährige Merle.

GZSZ-Neuling Ronja Herberich (23): „Tolle Erfahrung und Herausforderung”

Seit ihrem GZSZ-Debüt werde sie nicht nur sehr oft auf der Straße erkannt, sondern habe auch bei Instagram und Co. viele neue Follower dazugewonnen.

Neuer Inhalt (2)

Schauspielerin Ronja Herberich gemeinsam mit Schauspiel-Kollege Felix van Deventer inmitten einer GZSZ-Szene. 

Foto:

MG RTL D

Die 23-Jährige empfindet ihre GZSZ-Rolle als eine „tolle Erfahrung und Herausforderung”. Sie bewundere die Kollegen sehr, die schon seit Jahren bei der Serie dabei sind. 

Auf die Frage, ob sie sich vorstellen könne, in der Serie „alt” zu werden, antwortet sie: „Wer weiß, was die Zukunft bringt.” (ta)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp