• Lehrerin Karin Noske, Schulleiter Günther Rose und „der Lehrer“ Stefan Vollmer gehörten zu den beliebtesten Rollen der Serie. Zuletzt hatte es jedoch einen Hauptdarsteller-Wechsel gegeben. 
  • Foto: picture alliance/dpa

Nach 12 Jahren ist Schluss: Darum wird diese beliebte TV-Serie jetzt abgesetzt

Köln –

Tschüss, Stefan Vollmer, Günther Rose, David Ritter und Co! Nach zwölf Jahren stellt RTL die Serie „Der Lehrer“ ein. Die in der vergangenen Woche ausgestrahlte letzte Folge der neunten Staffel war gleichzeitig die allerletzte Folge. „Der Lehrer“ hatte zuletzt immer schlechtere Quoten eingefahren.

RTL bestätigte am Mittwoch Gerüchte zum Aus, die letzte Folge der neunten Staffel lief in der vergangenen Woche. Eine zehnte Staffel wird es nicht mehr geben, auch nicht auf der Streamingplattform TVnow.

RTL-Serie „Der Lehrer“ fuhr immer schlechtere Quoten ein

RTL-Fiction-Chef Hauke Bartel sagte dwdl.de: „Augenscheinlich hat es sicher nicht geholfen, dass der Alltag Schule, den die Serie seit Staffel eins erzählt, im realen Leben als Referenz schon seit einem Jahr nicht mehr so wirklich stattfindet. Aber so einfach wollen wir es uns nicht machen – man muss die Gründe auch innerhalb des Formats suchen. Wenn man sich die Quoten anschaut, muss man sagen, dass der Rückgang schon früher begonnen hat.“

Auf Instagram schreibt das Team von „Der Lehrer“ an seine „besten Fans der Welt“: „Wir möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen für die letzten neun Jahre und eure unfassbare Leidenschaft und Treue bedanken!“

Die Serie hatte zuletzt immer wieder vergleichsweise schwächere Quoten eingespielt. Im Herbst 2020 hatte es dann einen Wechsel beim Hauptdarsteller gegeben. Simon Böer schlüpfte in die Rolle des Mathe- und Physiklehrers David Ritter. Schauspieler Hendrik Duryn hatte davor über viele Jahre den Kölner Pädagogen Stefan Vollmer verkörpert. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp