x
x
x
Schwerer Unfall auf der K52 bei Leversen (Landkreis Harburg): Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass der Motorblock aus dem Wagen gerissen wurde.
  • Schwerer Unfall auf der K52 bei Leversen (Landkreis Harburg): Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass der Motorblock aus dem Wagen gerissen wurde.
  • Foto: JOTO

Unfall nahe Hamburg: Fahrer (24) schwer verletzt, Motorblock herausgerissen

Im Landkreis Harburg ist ein 24-jähriger Transporterfahrer gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass der Motorblock aus dem Wagen gerissen wurde.

Der junge Mann war gegen 23 Uhr mit einem VW Caddy auf der Kreisstraße 52 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Tötensen und Sieversen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Kleintransporter nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Harburg der MOPO sagte.

Der Wagen überschlug sich mehrmals und blieb schließlich auf der Seite liegen. Der Motorblock schlug mehrere Meter neben dem völlig zerstörten Wrack auf.

Schwerer Unfall nahe Hamburg: Fahrer (24) schwer verletzt

Ersthelfer befreiten den schwer verletzten Fahrer und versorgten ihn, bis Rettungskräfte eintrafen. In Begleitung eines Notarztes kam er in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall in Hamburg-Wilhelmsburg: Auto fährt auf S-Bahn-Gleis

Laut einem Reporter vor Ort soll der 24-Jährige den Ersthelfern gegenüber gesagt haben, er sei am Steuer eingeschlafen. Der Polizei zufolge besteht der Verdacht, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp