Tödlicher Unfall bei Ratzeburg: Polizei sucht Zeugen
  • Die Polizei sucht einen Zeugen in Zusammenhang mit einem Motorradunfall auf der B208. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / Stefan Puchner/dpa

Tödlicher Unfall bei Ratzeburg: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag kam es auf der B 208 bei Berkenthin zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 15.50 Uhr verunglückte ein 66-jähriger Mecklenburger mit seinem Motorrad tödlich. Jetzt sucht die Polizei einen Zeugen.

Der 66-jährige Kawasaki-Fahrer verlor während eines Überholmanövers aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad. Nachdem er vor einer Kurve zwei Fahrzeuge überholt hatte, kam er von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und wurde an dem aufsteigenden Hang empor geschleudert.

Das könnte Sie auch interessieren: Tödlicher Unfall: Trauer um „Supertalent“-Liebling

Der Mann wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag der Motorradfahrer seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Der Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort

Die ermittelnde Polizeistation in Berkenthin sucht in diesem Zusammenhang einen Zeugen, der dem Motorradfahrer unmittelbar vor dem Unfallgeschehen entgegen gekommen war. Er fuhr einen schwarzen kompakten Kleinwagen und trug eine Sonnenbrille.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Beamten bitten den Fahrer, sich umgehend unter der Telefonnummer 04541/809-0 zu melden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp