x
x
x
Einsatzkraft der Bremer Feuerwehr von hinten, mit brauener Feuerwehrjacke mit Aufschrift (Feuerwehr Bremen)
  • Die Feuerwehr Bremen im Einsatz
  • Foto: picture alliance/dpa/Sina Schuldt

Solaranlage fängt Feuer: Stadtvilla in Flammen

Eine Bremer Stadtvilla mit Photovoltaik-Anlage stand am Montagnachmittag in Flammen. Das Gebäude im Stadtteil Schwachhausen wurde durch das Feuer im Dachstuhl stark beschädigt.

Eine Bremer Stadtvilla ist durch einen Brand im Dachstuhl schwer beschädigt worden. Das teilte die Feuerwehr Bremen kurz nach ihrem Einsatz mit etwa 70 Rettungskräften mit. Das Feuer war am Montagnachmittag in dem viergeschossigen Wohnhaus im Stadtteil Schwachhausen ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, da an dem Gebäude zur Zeit gebaut wird und sich keine Menschen während des Brandes im Inneren befanden.

Photovoltaik-Anlage und Dachstuhl in Flammen

Den Angaben zufolge brannte vor allem die Photovoltaik-Anlage, die eine große Fläche auf dem Dach bedeckte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte entwickelte der Rauch sich bereits stark und ein Teil des Daches stand in Vollbrand. Wie hoch der dadurch entstandene Sachschaden genau ist, konnte die Polizei am frühen Dienstag noch nicht beziffern.

Das könnte Sie auch interessieren: Feuer im Einkaufszentrum in Hamburgs Osten

Eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Gebäudeteile verhinderte die Feuerwehr trotz Löschschwierigkeiten auf der Baustelle. Nach knapp zwei Stunden waren die Flammen unter Kontrolle, weitere anderthalb Stunden später galt der Brand als gelöscht. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp