x
x
x
Grabkerzen
  • Thiemo Ramm, Vater von sechs Kindern, starb bei einem Autounfall (Symbolbild).
  • Foto: IMAGO/Bihlmayerfotografie

Vater von sechs Kindern stirbt – Freundin der Familie sammelt Geld

Es ist der 19. Oktober dieses Jahres, der das Leben einer Familie aus Henstedt-Ulzburg völlig verändert: Der sechsfache Vater Thiemo Ramm verliert die Kontrolle über seinen VW-Golf und stößt mit einem Lkw zusammen. Der 34-Jährige stirbt, sein 11-jähriger Stiefsohn überlebt den Unfall schwer verletzt. Jetzt ist die Familie dringend auf Spenden angewiesen.

Nach den Erkenntnissen der Polizei war Thiemo Ramm am Morgen des Unfalltags auf der Landstraße 226 aus Bad Oldesloe in Richtung Grabau unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Grabau kam er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der 34-Jährige starb noch an der Unfallstelle, sein 11-jähriger Stiefsohn kam schwer verletzt per Hubschrauber in eine Klinik. Der 33-jährige Fahrer des Lkws wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Familienvater stirbt kurz vor Hochzeit

Fünf Tage nach dem Unfall hatten Thiemo Ramm und seine Lebensgefährtin Adriane Wessel heiraten wollen, berichtet das „Abendblatt“. Nun ist die Mutter mit ihren sechs Kindern und dem an Demenz erkrankten Schwiegervater allein. Erst im Sommer 2023 hatten Ramm und Wessel ihren Traum vom Leben im Nachbarland Dänemark aufgegeben, um den kranken Schwiegervater zu pflegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Auf dem Weg von Hamburg nach Sylt: Zug fährt gegen Einkaufswagen

Eine Freundin der Familie, hat nun eine Spenden-Aktion auf GoFundMe gestartet. „Die Beerdigung muss bezahlt werden, die Tagesbetreuung für ihren Vater. Das Haus, das sie bezogen haben, ist auch renovierungsbedürftig, mit einer neuen Küche wollten sie anfangen. Nun weiß sie nicht, wo ihr Kopf steht“, schreibt sie auf der Plattform. Mehr als 14.000 Euro sind zur Unterstützung der Familie bisher zusammengekommen. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp