x
x
x
Regionalexpress
  • Ein Regionalexpress musste bremsen, weil ein Einkaufswagen auf den Gleisen lag (Symbolbild).
  • Foto: imago/Rüdiger Wölk

Auf dem Weg von Hamburg nach Sylt: Zug fährt gegen Einkaufswagen

Ein Regionalexpress von Hamburg nach Sylt ist bei Heide (Kreis Dithmarschen) gegen einen Einkaufswagen auf dem Gleis gefahren. Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Zusammenstoß am späten Freitagnachmittag keine Reisenden verletzt.

Laut einem Polizeisprecher hätte aber Schlimmeres passieren können, da es sich um eine volle Bahn zur Feierabendzeit handelte. Wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurden Ermittlungen eingeleitet. Der Regionalexpress, der nach Westerland unterwegs war, überfuhr den Einkaufswagen auf seiner Strecke, wodurch dieser sich verkeilte und mitgeschleift wurde.

Das könnte Sie auch interessieren: Unbefristete Streiks? Gewerkschaft ruft Lokführer zur Abstimmung auf

Das Bahnpersonal habe eine Schnellbremsung eingeleitet. Die Strecke wurde für rund eine Stunde gesperrt und die Feuerwehr konnte den verkeilten Wagen entfernen, bevor der Zug langsam weiterfuhr. Am Bahnhof Heide konnten die Reisenden den Zug verlassen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp