x
x
x
Die Unfallstelle auf dem Ochsenweg in Harrislee.
  • Die Unfallstelle auf dem Ochsenweg in Harrislee.
  • Foto: Sebastian Iwersen

Unfall im Norden: Frau gerät in Gegenverkehr und löst Karambolage aus

In Harrislee (Kreis Schleswig-Flensburg) ist es am Mittwochnachmittag zu einem folgenreichen Verkehrsunfall gekommen. Eine Autofahrerin kollidierte mit einem Lastwagen. Ein Polizeifahrzeug versuchte auszuweichen, landete jedoch im Graben.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war eine Mitsubishi-Fahrerin auf dem Ochsenweg aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte sie mit einem Lastwagen, ihr Fahrzeug wurde weggeschleudert. Der Lastwagenfahrer hatte noch versucht, den Unfall mit einer Notbremsung zu verhindern.

Harrislee: Autofahrerin verletzt in Klinik

Hinter dem Lastwagen fuhren Bundespolizisten in einem Mannschaftswagen. Dessen Fahrer wurde von der plötzlichen Vollbremsung des Lastwagens überrascht.

Das könnte Sie auch interessieren: Lkw-Unfall auf A1 in Hamburg – zwei Verletzte und Vollsperrung

Der Beamte versuchte auszuweichen, fuhr jedoch in den Graben. Die fünf Polizisten an Bord blieben unverletzt. Die Fahrerin des Mitsubishi wurde verletzt in eine Klinik gebracht.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp