Der Wagen kam in einem Abhang zum stehen.
  • Der Wagen kam an einem Abhang zum Stehen.
  • Foto: C. Leimig

Pkw rutscht nach missglücktem Ausweichmanöver Böschung hinab

Bei einem Unfall in Reinfeld (Schleswig-Holstein) wurden am Montag zwei Personen verletzt. Durch ein missglücktes Ausweichmanöver war ein Auto von der Straße abgekommen.

Ein Audi A4 fuhr laut Informationen der MOPO in Richtung Rehhorst, als er gegen 14.44 Uhr in der Matthias-Claudius-Straße einen weiteren Pkw überholen wollte. Bei dem Manöver kam dem Fahrzeug ein Bus entgegen. Ausweichen konnte der Fahrer nur noch von der Straße weg – und fuhr durch einen Zaun. Schließlich blieb der Wagen an einem Abhang neben dem Haus stehen.

Durch den Zaun – Pkw wollte Bus ausweichen

Das könnte Sie auch interessieren: Von Transporter erfasst: E-Scooter-Fahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Beide Insassen wurden verletzt, der 30-jährige Fahrer nur leicht. Die Beifahrerin (25) hingegen wurde schwer verletzt – beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Mehrere Zaunelemente wurden bei dem Unfall außerdem beschädigt, der Wagen wurde abgeschleppt. Zwei Rettungswagen, ein Noteinsatzfahrzeug und die Polizei waren im Einsatz. (se)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp