x
x
x
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei in Schleswig-Holstein steht auf einer Straße. (Symbolbild)
  • Ein Einsatzfahrzeug der Polizei in Schleswig-Holstein steht auf einer Straße. (Symbolbild)
  • Foto: dpa | Jonas Walzberg

Gelinkter Drogenkäufer jagt auf dem Rad hinter seinem Dealer her

In Itzehoe scheiterte ein Drogendeal – anschließend ging es auf einer Tankstelle rund. Der verhinderte Käufer wurde verletzt.

Am Samstagnachmittag um 17 Uhr trafen sich ein Drogendealer und sein Kunde. Laut Polizei bezahlte der Mann, erhielt seinen Stoff aber nicht. Der Dealer flüchtete mit drei Begleitern im Auto, der Käufer (39) verfolgte sie mit seinem Rad. Auf einer Tankstelle trafen die beiden sich wieder, wo es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Der Käufer wurde dabei verletzt, woraufhin der Dealer mit seinem BMW in Richtung Pinneberg fuhr.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburgs Gangster-Rapper: So versorgen sie die brutale Drogen-Mafia mit Nachwuchs

Die Polizei stellte den BMW auf der A23 an der Ausfahrt Pinneberg Mitte. Darin befanden sich zwei Männer (22/30), eine junge Frau (19) sowie eine Zeugin. Der 22-Jährige hatte einen Schlagring dabei, dieser wurde sichergestellt.

Die Itzehoer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp