x
x
x
In der Nacht zum Samstag brach in einer Ferienwohnung am Timmendorfer Strand ein Feuer aus. (Symbolbild)
  • In der Nacht zum Samstag brach in einer Ferienwohnung am Timmendorfer Strand ein Feuer aus. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / dpa/Stefan Sauer

Timmendorfer Strand: Ferienwohnung steht plötzlich in Flammen

Ein Schock für die Bewohner einer Ferienwohnung am Timmendorfer Strand im Kreis Ostholstein: In der Nacht zum Samstag brach in ihrer Unterkunft plötzlich ein Feuer aus.

Die Ursache dafür war wohl ein defektes Handyladekabel. Die zwei Bewohner wurden laut eines Sprechers der Polizei bei dem Brand leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

Timmendorfer Strand: Ferienwohnung in Flammen

Nachdem sie das Feuer gelöscht hatten, belüfteten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das gesamte Gebäude. Die betroffene Erdgeschossgewohnung ist dem Sprecher zufolge vorerst nicht mehr bewohnbar. Die anderen Hausgäste konnsten nach dem Lüften in ihre Ferienwohnungen zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit Großaufgebot: Polizei sucht vermissten Schwimmer – der ist ganz woanders

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp