x
x
x
Diese Luxus-Doppelhaushälfte auf Sylt ist zu verkaufen.
  • Diese Luxus-Doppelhaushälfte auf Sylt steht zum Verkauf.
  • Foto: Screenshot / immobilienscou24.de / Ralph Justus Maus

Preis-Wahnsinn: Diese Doppelhaushälfte kostet 42.100 Euro – pro Quadratmeter

Reetdach, Backstein-Fassade, hellgraue Wände im Wohnbereich. Über dem Esstisch hängt ein Kristall-Kronleuchter. Hübsch ist sie ja, diese Doppelhaushälfte auf Sylt. Aber auch verdammt teuer: 42.100 Euro kostet der Quadratmeter.

„Traumhaft“, „einzigartig“: Mit diesen Attributen preist der Luxus-Makler Ralph Justus Maus die Immobilie auf dem Portal immobilienscout24 an. Wo genau das Objekt liegt, verrät er nicht. Nur so viel steht fest: Das Haus liegt in Wattnähe und im Nobel-Ort Kampen, der zuletzt wegen der rassistischen Parolen im Club „Pony“ in die Schlagzeilen geriet.

Luxus-Doppelhaushälfte in Kampen zu verkaufen – für Millionen-Summe

Kampen – einer der exklusivsten Orte Deutschlands: Porsche reiht sich hier an Ferrari. Champagner fließt in Strömen. Millionäre unter sich. Kein Wunder also, dass auch der neue Besitzer der schmucken Doppelhaushälfte einen Kontostand mit vielen Zahlen haben muss.

6,75 Millionen Euro teuer ist das Objekt nämlich – das entspricht einem Preis von 42.100 Euro pro Quadratmeter. Hinzu kommen Maklerprovision, Grunderwerbssteuer, Notarkosten… Am Ende wird man wohl mehr als 7,5 Millionen Euro auf den Tisch legen müssen, um die Immobilie sein Eigen nennen zu können.

Gemütlich – aber nicht besonders großzügig: Das Wohnzimmer der Millionen-Doppelhaushälfte. Screenshot / immobilienscou24.de / Ralph Justus Maus
Gemütlich – aber nicht besonders großzügig: Das Wohnzimmer der Millionen-Doppelhaushälfte.
Gemütlich – aber nicht besonders großzügig: Das Wohnzimmer der Millionen-Doppelhaushälfte.

Für diesen Preis kriegt man dann ganze vier Zimmer auf 160 Quadratmetern – reicht vielleicht für einen Zweit-, oder Dritt-, oder Viert-Wohnsitz. Das Millionärs-Herz lassen sicherlich die Natur-Eichdielen, die antiken Blausteinfliesen, der Kachelofen, die „einzigartige historische Wandfliesensammlung mit Vogelmotiv“ sowie der Wellnessbereich höher schlagen. Im Letzteren gibt es eine Sauna, eine Ruhezone und ein Tauchbecken. Der Makler verspricht eine „unmittelbare Wohlfühlatmosphäre“. Aha.

Schöne Sonnenstunden auf Sylt lassen sich bestimmt auf der großzügigen Terrasse mit Südausrichtung verbringen. Das Grundstück misst immerhin 600 Quadratmeter.

Das könnte Sie auch interessieren: Amt greift durch: Viele Ferienwohnungen auf Sylt und an der Nordsee stillgelegt

Auf der Nordseeinsel ist Wohnraum knapp – vor allem weil sich Superreiche hier Ferienhäuser und -wohnungen gönnen. Im Schnitt kostet der Quadratmeter hier 14.424 Euro. Zum Vergleich: Auf den Ostfriesischen Inseln, zu denen unter anderem Norderney, Juist und Spiekeroog gehören, kostet der Quadratmeter im Mittel 8.833 Euro. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp