x
x
x
Auf Sylt wurden bereits zahlreiche illegale Ferienwohnungen stillgelegt (Symbolfoto aus Hörnum).
  • Auf Sylt wurden bereits zahlreiche illegale Ferienwohnungen stillgelegt (Symbolfoto aus Hörnum).
  • Foto: picture alliance / Zoonar

paidAmt greift durch: Viele Ferienwohnungen auf Sylt und an der Nordsee stillgelegt

Ein Schreckgespenst geistert durch die Badeorte an der Nordseeküste. Sein furchteinflößender Name: „Nutzungsuntersagung im Sofortvollzug“. Der Kreis Nordfriesland macht nach Jahren des Zuschauens ernst und legt illegale Ferienimmobilien auf Sylt, Föhr, Amrum still. Auch in St. Peter-Ording sind die strengen Kontrolleure schon fündig geworden. Für viele Vermieter ist die plötzliche Eile ein Schock, sie wünschen sich eine nachträgliche Legalisierung ihrer gesetzwidrigen, aber lukrativen Immobilien. Der Kreisbaudirektor in Husum versteht das – und hat dazu eine klare Haltung.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp