x
x
x
Schwerer Unfall auf A215 bei Kiel. Fünf Verletzte und jede menge Stau
  • Die Unfallstelle auf der A215 bei Kiel.
  • Foto: Danfoto

Schwerer Unfall auf Autobahn im Norden – mehrere Verletzte

Ein schwerer Unfall auf der Autobahn 215 hat am Montagmorgen für langen Stau in Richtung Kiel gesorgt. Vier Fahrzeuge waren in Höhe Blumenthal (Rendsburg-Eckernförde) daran beteiligt. Es gab fünf Verletzte.

Der Unfall geschah gegen 7 Uhr. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte ein Audi-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Fahrzeug durchbrach eine Absperrung, geriet dann auf den Seitenstreifen und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dort kollidierte der Fahrer mit drei Fahrzeugen.

A215: Mehrere Rettungswagen und Notarzt im Einsatz

Mehrere Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz. Es gab fünf leicht Verletzte, einer kam in die Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg: Mann bedroht Frau über Livestream und baut Unfall

Die Autobahn war bis 9 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Stau in Richtung Kiel.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp