Vier mutmaßliche Räuber sind in Schenefeld festgenommen worden (Symbolbild).
Vier mutmaßliche Räuber sind in Schenefeld festgenommen worden (Symbolbild).
  • Vier Männer sind an der Anschlussstelle Schenefeld festgenommen worden. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / Frank May | Frank May

Brutale Überfälle: Polizei schnappt Parkplatz-Bande

Auf einsamen Parkplätzen bedrohten sie Autofahrer mit einer Waffe, raubten sie aus und flohen dann mit den Wagen der Geschädigten. Nun sind die vier mutmaßlichen Täter festgenommen worden.

Insgesamt vier Mal schlugen die Serientäter zu, die Raubtaten fanden alle in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen statt. Nachdem sie die Autofahrer mit einer Waffe bedroht hatten, erbeuteten die Männer Bargeld, Wertsachen und Handys.

Parkplatz-Räuber: Vier Männer festgenommen

Sie flohen stets mit den Fahrzeugen der Geschädigten. Am Montagabend um 20.12 Uhr wurden die vier mutmaßlichen Täter an der Anschlussstelle Schenefeld festgenommen – sie wollten offenbar erneut einen Autofahrer ausrauben.

Das könnte Sie auch interessieren: E-Bikes und E-Roller geplündert: Razzia gegen Akku-Diebe in Hamburg

Drei der vier Männer wurden am Dienstag dem Amtsgericht Itzehoe vorgeführt. Die Amtsrichterin erließ Haftbefehle gegen sie. Der vierte Tatverdächtige wurde mangels Haftgründen nicht der Richterin vorgeführt. Weitere Hintergründe zu den Taten veröffentlichte die Polizei nicht. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp