x
x
x
Plakat vor Gerätehaus der Feuerwehr Hörnum
  • Foto: Blaulicht News

Personalnot bei der Feuerwehr: Hier sollen die Bürger jetzt selbst löschen

Außergewöhnlicher Aufruf zur Eigeninitiative oder eine gewitzte Marketingstrategie? Freiwillige Feuerwehren haben zunehmend mit Personalmangel zu kämpfen – so auch die Freiwillige Feuerwehr Hörnum auf der Nordseeinsel Sylt. Mit einem großen Plakat vor dem eigenen Gerätehaus ruft die Feuerwehr Urlauber und Einwohner daher nun dazu auf, Brände einfach selbst zu löschen.

Wie sich Bewohner und Besucher Hörnums ab sofort im Brandfall verhalten sollen? „1. Schlüssel im Gemeindehaus abholen, 2. Umsichtig zur Einsatzstelle fahren, 3. Selbstständig mit Löscharbeiten beginnen. Viel Erfolg“, so steht es auf dem großen Plakat geschrieben, welches klar sichtbar vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde aufgestellt wurde. Über der Anleitung prangen die Worte: „Wir haben kein Personal.“

Freiwillige Feuerwehr Hörnum ruft zur Selbstinitiative auf

Der außergewöhnliche Aufruf sorgt für große Verwunderung in Hörnum – umso schneller entstand die Vermutung, es handelt sich bei der Aktion um eine Werbekampagne. Wofür? Um auf den Personalmangel der Feuerwehr hinzuweisen und die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehrarbeit hervorzuheben.

Das könnte Sie auch interessieren: Sylt hat ein Problem mit Pinklern – wie sich das jetzt ändern soll

Alle Feuerwehren auf der beliebten Urlaubsinsel Sylt werden ehrenamtlich und freiwillig betrieben. Gerade während der Sommermonate, wenn es viele Touristen und Urlauber auf die Insel zieht, ist die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren entscheidend. Eine offizielle Erklärung vonseiten der Freiwilligen Feuerwehr Hörnum für die Plakataktion blieb bislang aus. (mwi)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp