x
x
x
Der Kipplaster landete in einem Vorgarten. Der Fahrer musste befreit werden.
  • Der Kipplaster landete in einem Vorgarten. Der Fahrer musste befreit werden.
  • Foto: Florian Sprenger

Nach Crash mit VW Golf: Kipplaster rauscht in Vorgarten – zwei Verletzte

Und plötzlich steht ein schwerer Kipplaster im Vorgarten: Bei einer Kollision mit einem Pkw in Hemdingen (Kreis Pinneberg) ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und auf einem Grundstück zum Stehen gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Zu dem Crash zwischen dem Kipplaster und einem VW Golf kam es am Dienstagmorgen um 7 Uhr auf der Straße Steindamm. Während das Auto beschädigt auf der Straße stehenblieb, rauschte der Lkw weiter in einen angrenzenden Vorgarten, beschädigte unter anderem einen Zaun. Unbeteiligte blieben laut Polizei unverletzt.

Hemdingen (Kreis Pinneberg): Lkw kollidiert mit Pkw

Bäume hinderten den Lkw-Fahrer daran, aus seinem Gefährt zu steigen. Die Feuerwehr holte ihn raus. Sowohl der Trucker als auch der VW-Fahrer wurden vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt. Glücklicherweise hatten sie sich nur leichtere Verletzungen zugezogen. Beide kamen trotzdem zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Wie es zu dem Crash kam und welcher der beiden Fahrer in den Gegenverkehr lenkte, ist aktuell noch nicht bekannt. Es gibt dazu unterschiedliche Aussagen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und will den Unfall rekonstruieren.

Das könnte Sie auch interessieren: Er lebte unerkannt in Deutschland: Assads Folterknecht in Hamburg vor Gericht

Die Straße war für die Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Lkw musste geborgen, der VW Golf abgeschleppt werden. Besonders viel Arbeit machte den Kräften – mehr als 60 waren im Einsatz – aber der gerissene Dieseltank des Lkw: Aus diesem sollen Feuerwehr-Angaben zufolge Hunderte Liter Kraftstoff ausgelaufen sein. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp