x
x
x
Ein Mann wird in Sierksdorf festgenommen
  • Sierksdorf: Gegen einen 43-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl vor. (Symbolbild)
  • Foto: dpa | Johannes Neudecker

Mann zeichnet Erotikbilder – und landet im Knast

Auf dem Bahnhof in Sierksdorf (Kreis Ostholstein) erregte ein Mann Aufsehen, weil er Fotos aus einen Erotikheft abzeichnete. Dass er anschließend verhaftet wurde, lag dann aber doch an etwas anderem.

Durch die Malerei in der Nähe der Toiletten war der 43-Jährige am Dienstag zwar unangenehm aufgefallen, ins Gefängnis kam er aber wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Reisende hatten sich durch den Mann belästigt gefühlt und ihn gemeldet.

Erotik-Malereien am Bahnhof – dadurch fiel der 43-Jährige auf

Bundespolizisten überprüften den 43-Jährigen und stellten fest, dass ein Haftbefehl aus München gegen ihn vorliegt. Bei der nicht bezahlten Strafe geht es um 300 Euro oder ersatzweise 30 Tage Haft.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit Handy gespielt: Polizei stoppt Radfahrer – dann eskaliert die Situation

Da der Mann das Geld nicht aufbringen konnte, brachte ihn die Bundespolizei in eine Justizvollzugsanstalt. (dpa/ab)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp