Ein Lkw steht nacht unter einer Autobahnbrücke in Stapelfeld. Links davon stehen Feuerwehrleute.
  • Ein qualmender Lkw hielt die Feuerwehr in Stapelfeld in der Nacht zu Dienstag auf trab.
  • Foto: Marius Röer 

Lkw sorgt für große Rauchsäule – Brand befürchtet

Große Aufregung an der Autobahnbrücke in Stapelfeld (Kreis Stormarn): Mitten in der Nacht zu Dienstag stand dort ein qualmender Lkw.

Zunächst war gegen Mitternacht befürchtet worden, dass der mit Papier beladene Lkw an der alten Landstraße in Höhe der A1-Ausfahrt brennen würde. Denn die Rauchsäule war deutlich sichtbar.

Stapelfeld: Lkw-Brand entpuppt sich als Motorschaden

Beim Eintreffen an der Unfallstelle war für die Feuerwehrleute allerdings kein Feuer festzustellen. Ein Motorschaden entpuppte sich als Ursache für den stinkenden Qualm. Die Rettungskräfte streuten anschließend die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Autounfall auf der A7: Zweite Ersthelferin gestorben

Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Stapelfeld und Braak waren auch die Polizei und ein Rettungswagen vor Ort. (fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp