Durch den heftigen Aufprall geriet der Audi in den Gegenverkehr – und kollidierte hier offenbar mit einem VW.
Durch den heftigen Aufprall geriet der Audi in den Gegenverkehr – und kollidierte hier offenbar mit einem VW.
  • Durch den heftigen Aufprall geriet der Audi in den Gegenverkehr – und kollidierte hier offenbar mit einem VW.
  • Foto: Westküsten News

Trümmerfeld im Norden – Karambolage mit mehreren Verletzten

Drei Fahrzeuge sind am Mittwoch auf einer Landstraße in Schleswig-Holstein zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich nach MOPO-Informationen gegen 12.30 Uhr bei Itzehoe auf der L127. Nach ersten Angaben fuhr eine 44-jährige mit ihrem Audi auf den Wagen einer 26-Jährigen, die aus der Richtung Schenefeld kam, auf. Die Frau soll nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet worden sein.

Karambolage auf der L127: vier Verletzte

Durch den heftigen Aufprall geriet der Audi in den Gegenverkehr – und kollidierte hier offenbar mit einem VW.

Das könnte Sie auch interessieren: Feuerdrama in Hamburg: Rentnerin (83) stirbt in den Flammen

Vier Menschen seien leicht verletzt worden, so ein Feuerwehrsprecher. Alle seien ins Krankenhaus gebracht worden. Die Straße glich einem Trümmerfeld, Betriebsstoffe liefen aus. Weitere Hintergründe zum Unfallhergang sind noch unklar, offenbar soll die 44-jährige Audi-Fahrerin keine Fahrerlaubnis gehabt haben. (elu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp