Das Wohnmobil brannte komplett nieder.
Das Wohnmobil brannte komplett nieder.
  • Das Wohnmobil brannte komplett nieder.
  • Foto: Westküsten News

Im Norden: Wohnmobil brennt komplett nieder

Ein Wohnmobil ist in der Nacht zu Sonntag in Itzehoe (Kreis Steinburg) komplett niedergebrannt. Von dem Camper blieb nichts mehr übrig, der Schaden ist enorm. Die Polizei ermittelt – war es Brandstiftung?

Ein Zeuge, der auf der A23 unterwegs war, soll das Feuer gegen 2 Uhr zuerst gesehen und den Notruf gewählt haben. Die Freiwillige Feuerwehr war kurz darauf als Erste an der Ottensstraße; dort, wo das Wohnmobil abgestellt worden war.

Itzehoe: Wohnmobil brennt komplett nieder

Schon beim Eintreffen der Retter stand das Wohnmobil in Flammen. Mit mehreren sogenannten C-Rohren löschten sie das Feuer, durch das auch angrenzende Bäume und Container beschädigt wurden. Vom Wohnmobil zurück blieb ein nacktes Stahlkonstrukt.

Das könnte Sie auch interessieren: Neues Hamburger Melde-System macht Ärger: Notrufe kommen nicht an

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kripo übernahm die Ermittlungen. Auch eine genaue Schadenssumme ist noch nicht beziffert worden, dürfte aber enorm hoch sein. Die Beamten schließen Brandstiftung nicht aus. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp