91a1ddd52782bc125cc704ed57c6e50b_ein-blick-auf-die-beiden-verkohlten-wohnwagen
  • Foto: TNN

Gruselfund bei Hamburg: Nach Feuer: Zwei Leichen in Wohnwagen entdeckt

Mölln –

Ein Großbrand in Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg) hält seit Montagmorgen die Feuerwehr auf Trab. Nach bisherigen Erkenntnissen brannten zwei Wohnwagen ab. Erschreckend: Im Inneren des Vehikels wurden offenbar zwei Leichen entdeckt.

Auf dem Hof eines Autohauses am Zeppelinweg in Mölln standen am Montag zwei Wohnwagen in Flammen. Nachdem die Feuerwehr ausgerückt war und das Feuer, das eine hohe Rauchsäule zur Folge hatte, bekämpft hatte, der Schock: Bei Nachlöscharbeiten entdeckten die Beamten im Inneren der ausgebrannten Wohnwagen zwei Leichen. Zwischenzeitlich hatte es geheißen, es wären sogar drei Tote gefunden worden. Bei dem dritten Körper soll es sich allerdings um einen Hund handeln. Zur Brandursache und weiteren Hintergründen konnte die Feuerwehr zunächst keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren: Transporter kracht gegen Mauer – Mann lebensgefährlich verletzt

Immerhin konnte durch die Löscharbeiten ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Halle verhindert werden. Über 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. (gst)

Weitere Informationen folgen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp