x
x
x
Senior mit Telefon am in der Hand
  • Immer wieder werden Senioren Opfer von Schockanrufen. (Symbolbild)
  • Foto: imago/Fotostand/K.Schmitt

Falsche Polizisten locken Rentner nach Hamburg – und klauen ihm sein ganzes Vermögen

Der 78-Jährige aus Elmshorn hat sich von Betrügern hinters Licht führen lassen. Sie gaukelten ihm am Telefon einen Notfall vor.

Der Rentner wurde am Freitagnachmittag von den Unbekannten angerufen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem Anruf sei eine in Not geratene Freundin des Mannes vorgetäuscht worden. Ein vermeintlicher Polizist erklärte, dass die Frau einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte und nun die Zahlung einer Kaution erforderlich sei.

Das könnte Sie auch interessieren: Schon wieder fehlen Millionen! Ist Aurubis ein Selbstbedienungsladen für Gauner?

Rentner brachte Wertgegenstände nach St. Georg

Der Mann habe anschließend mit dem Rentner über sein Vermögen gesprochen und den 78-Jährigen dazu aufgefordert, seine Wertgegenstände nach St. Georg zu bringen. Den Angaben zufolge übergab der Elmshorner das Gold und die Uhren aus dem Auto heraus an einen Unbekannten. Der Mann sei danach kommentarlos gegangen.

Erst vor einer Woche erbeuteten falsche Polizisten 28.000 Euro bei einem Rentner aus Bad Segeberg. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp