x
x
x
Brandstiftung in Moschee im Norden – Poliei sucht Zeugen
  • In dieser Moschee an der Hauptstraße in Mölln haben Unbekannte eine Pinnwand in Brand gesetzt.
  • Foto: dpa

Brandstiftung im Norden: Wer legte Feuer in der Möllner Moschee ?

Feueralarm in einer Moschee in Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg): Dort war am Montagnachmittag die Brandmeldeanlage angesprungen. Polizeiangaben zufolge wurde in dem Gotteshaus gezündelt.

Der Alarm ging gegen 17.50 Uhr über die automatische Brandmeldeanlage bei der Feuerwehr ein. Als die Einsatzkräfte in der Hauptstraße bei der türkischen Moschee eintrafen, breitete sich bereits Rauch aus.

Pinnwand in Moschee in Brand gesetzt

Wie eine Polizeisprecherin sagte, habe im Vorraum der Glaubensstätte eine Pinnwand samt Flyer gebrannt. Das Feuer wurde schnell gelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren: Großalarm in Hamburg: Wohnunterkunft für Jugendliche brannte

Die ie Ermittlungen wegen Brandstiftung gingen in alle Richtungen. Die Polizei sucht Zeugen – Hinweise an Tel. (04541) 8090.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp