x
x
x
Wagen liegt neben der Autobahn
  • Der BMW landete neben der Autobahn.
  • Foto: Christoph Leimig

BMW überschlägt sich auf Autobahn – Mann und Kind verletzt

Schwerer Unfall am Samstag auf der Autobahn A24 im Kreis Herzogtum Lauenburg: Ein BMW überschlug sich mehrfach und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen.

Zu dem Einsatz kam es für die Rettungskräfte um 15.17 Uhr. Der Fahrer (24) des BMW war in Richtung Hamburg auf der linken Spur unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Schwarzenbek/Grande fuhr laut Polizei plötzlich ein Auto von der Nebenfahrbahn vor den BMW – vermutlich wollte er ein anderes Fahrzeug überholen. Der BMW-Fahrer versuchte noch zu bremsen und auszuweichen – und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

A24: Schwerer Unfall in Höhe Schwarzenbek

Der BMW überschlug sich mehrfach und landete auf einem Grünstreifen. Der Fahrer sowie ein Kind (12) wurden leicht verletzt, sie kamen in ein Krankenhaus. Wer in dem anderen Wagen saß, ist unbekannt – das Auto fuhr weiter. Laut Polizei ist es nicht ausgeschlossen, dass der Fahrer von dem Unfall nichts mitbekommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Halloween-Eskalation: So soll es an Silvester ruhig bleiben

Die Autobahn wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt. Nach knapp zwei Stunden wurde sie wieder freigegeben. (paul)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp