Tiefgarage
  • Bei der Einfahrt in eine Tiefgarage ist am Montag eine Frau in Pinneberg gestorben (Symbolbild).
  • Foto: IMAGO / Shotshop

Bei Hamburg: Frau stirbt bei Unfall in Tiefgarage

Eine Frau ist am Montag in Pinneberg bei der Einfahrt in eine Tiefgarage mit ihrem Auto gegen eine Wand gekracht und an den Unfallfolgen gestorben.

Wie die Polizei berichtete, soll die 78-Jährige am Mittag mit dem Wagen zunächst vor dem geschlossenen Rolltor der privaten Tiefgarage in der Lindenstraße gehalten haben, um per Fernbedienung das Tor zu öffnen.

Pinneberg: Seniorin stirbt bei Unfall in Tiefgarage

Zeugenaussagen zufolge habe das Auto dann unvermittelt beschleunigt, sei durch das sich öffnende Tor gefahren und schließlich in der Garage frontal gegen eine Wand geprallt.

Das könnte Sie auch interessieren: Dumm gelaufen! Flucht vor der Polizei endet in Tiefgarage

Die Frau starb noch am Unfallort. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Warum das Auto plötzlich losfuhr, stand zunächst nicht fest. Die Polizei hat dazu Ermittlungen aufgenommen. (dpa/alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp