Feuerwehrleute mussten das Dach des Autos entfernen, um an die verletzte Fahrerin zu kommen.
  • Feuerwehrleute mussten das Dach des Autos entfernen, um an die verletzte Fahrerin zu kommen.
  • Foto: Leimig

Bei Hamburg: Frau nach Unfall im Auto eingeklemmt

Bei einem Unfall in Mühlenrade (Kreis Herzogtum Lauenburg) bei Hamburg ist am Montagabend eine Frau in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie musste von Feuerwehrleuten aus dem verbeulten Wrack befreit werden.

Mit einer speziellen Schere und einem Spreizer öffneten die Einsatzkräfte das Dach und zogen die Frau dann behutsam aus dem Volkswagen. Mit schweren Verletzungen wurde sie ins Unfallkrankenhaus Boberg nach Hamburg gebracht.

Bei Hamburg: Eine Frau nach Unfall im Auto eingeklemmt

Zuvor soll sie versucht haben, so die ersten Erkenntnisse der Polizei, auf einer Grundstücksauffahrt an der Dorfstraße zu wenden. Ein silberner Mercedes prallte dann fast ungebremst in die VW-Fahrerseite. Auch im Mercedes wurden bei dem Unfall zwei Menschen verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Einige Feuerwehrleute kümmerten sich bei dem Einsatz um die Verletzten, die anderen sicherte die Unfallstelle, leuchtete sie aus und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Die Polizei sperrte derweil die Straße und nahm mehrere Zeugenaussagen auf. Die zwei Unfallfahrzeuge wurden noch am Abend abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren: Demo gegen Corona-Maßnahmen – ausgerechnet in diesem Stadtteil

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar, die Ermittlungen laufen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp