Bei einem Unfall auf der A1 nahe Hamburg erlitt ein Mann am Donnerstag schwere Verletzungen.
  • Bei einem Unfall auf der A1 nahe Hamburg erlitt ein Mann am Donnerstag schwere Verletzungen.
  • Foto: Danfoto

Autofahrer überschlägt sich bei Hamburg – A1 gesperrt

Bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Barsbüttel (Kreis Stormarn) ist ein Mann schwer verletzt worden. Aus noch nicht geklärter Ursache hatte sich der Autofahrer am Donnerstagmittag mit seinem Fahrzeug überschlagen und musste von Rettungskräften befreit werden.

Nach ersten Informationen war ein Mann mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der Pkw kurz vor der Ausfahrt Barsbüttel nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb schlussendlich am Fahrbahnrand liegen.

A1 bei Barsbüttel: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Fahrer wurde dabei schwerverletzt eingeklemmt. Feuerwehrkräfte mussten ihn mit schwerem Gerät aus dem Auto befreien.


MOPO Der Newswecker der MOPO
Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend ins Krankenhaus. Die Autobahn musste in Richtung Norden vorübergehend voll gesperrt werden. (mp)

Das könnte Sie auch interessieren: Bei Hamburg: Ferienhaus brennt komplett nieder

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp