Eine überfrorene Straße
  • Autofahrer müssen sich auf glatte Straßen am Dienstagmorgen einstellen. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Autofahrer aufgepasst: Eisregen bei Hamburg droht

Pendler nach Hamburg aufgepasst: Autofahrer und Fußgänger müssen sich am Dienstagmorgen vor allem im südlichen Schleswig-Holstein auf glatte Straßen durch gefrierenden Regen einstellen.

In der Nacht zu Dienstag liegen die Tiefstwerte nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bei bis zu minus drei Grad. Am frühen Morgen werde dann leichter Regen von Südwesten her aufkommen: eine ideale Kombination für eisglatte Straßen und Gehwege.

Eisregen vor allem im Süden Schleswig-Holsteins möglich

Vor allem im Süden Schleswig-Holsteins bis Neumünster hoch sei daher am Morgen und am Vormittag auf gefrorenem Boden Glatteis möglich.

Die Höchstwerte im Tagesverlauf werden bei zwei bis sieben Grad liegen. Bereits am Wochenende war es im Norden zu zahlreichen Glätteunfällen gekommen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar