Beim Abbiegen übersah eine 78-jährige einen entgegenkommenden Wagen und verursachte so den Unfall.
  • Beim Abbiegen übersah eine 78-jährige einen entgegenkommenden Wagen und verursachte so den Unfall.
  • Foto: Florian Sprenger / Westküsten-News

Abbiege-Crash: 78-Jährige übersieht Auto – drei Verletzte

Beim Abbiege-Manöver einer 78-Jährigen kam es nahe Heidgraben im Kreis Pinneberg am Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Gegen 16.35 Uhr kam es zu der Kollision, als eine 78-jährige Fahrerin eines VW Golf mit einer weiteren Person aus dem Birkenweg auf die Betonstraße abbiegen wollte. Die Frau missachtete dabei einen aus Richtung Heidgraben kommenden Tiguan eines Mannes.

Schwerer Unfall im Kreis Pinneberg

Der 48-jährige Fahrer konnte den Unfall nicht mehr verhindern und prallte mit seinem Fahrzeug in die Fahrerseite der Frau. Schwer beschädigt kamen die Autos nach dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich zum Stehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Schwerer Unfall in Hamburg: Biker gerät in Gegenverkehr – zwei Schwerverletzte

Neben zwei Rettungswagen wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Heidgraben an die Unfallstelle alarmiert, die bei der Patientenrettung aus dem VW Golf unterstützte. Bei dem Aufprall erlitten alle drei Beteiligten Verletzungen – zwei von ihnen leichte, eine Person mittelstarke Verletzungen, sagte die Feuerwehrrettungsleitstelle der MOPO. Zwei der Verletzten seien in Kliniken gebracht worden.

Die Betonstraße blieb für mehr als eine Stunde gesperrt und die Unfallwagen wurden durch Abschleppdienste vom Unfallort entfernt. (se)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp