Krankenwagen im Einsatz (Symbolbild)
  • Krankenwagen im Einsatz (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Unfall auf Autobahn bei Hamburg: Fünf Verletzte, darunter Kinder

Schreck auf der A39: Dort sind bei einem Unfall am Montag fünf Menschen, darunter zwei Kinder verletzt worden. Eine 42-jährige Hamburgerin hatte laut Polizei beim Spurwechsel ein andere Auto übersehen.

Die Hamburgerin war gegen 12 Uhr in Höhe Winsen-Ost unterwegs, als sie vom Hauptfahrstreifen auf den Überholstreifen wechseln wollte. Doch sie übersah dabei das Auto eines 43-Jährigen aus Seevetal, der an Bord unter anderem zwei Kinder im Alter von eins und fünf Jahren hatte.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall in Hamburg: Auto prallt gegen Mast und kippt um

Durch den Zusammenprall wurden alle Beteiligten leicht verletzt. Zwei Rettungswagen rückten aus und versorgten die Unfallbeteiligten. Es entstand an beiden Autos ein leichter Sachschaden. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp