Feuer Autobahn
Feuer Autobahn
  • Der Sprinter brannte aus. Die Autobahn A1 wurde gesperrt.
  • Foto: BlaulichtNews

A1: Sprinter geht in Flammen auf – Vater und Sohn mit Geistesblitz

Feuerwehreinsatz auf der A1 bei Dibbersen (Kreis Harburg). Hier ging am Montagabend ein Mercedes Sprinter in Flammen auf. Die Insassen, ein Vater mit seinem Sohn, konnten sich retten. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Autobahn Richtung Süden wurde gesperrt.

Es ist 21.55 Uhr, als ein Vater mit seinem Sohn auf der A1 in einem Sprinter unterwegs sind. Die beiden kommen von einem Motorcross-Rennen und wollen nach hause. Als hinter dem Sprinter fahrende Autofahrer die Lichthupen aufblinken lassen, wird der Vater stutzig und hält auf dem Standstreifen an. Kurz nachdem er ausgestiegen ist um nach dem rechten zu sehen, entdeckt er Flammen am Unterboden.

Das könnte Sie auch interessieren: Autotransporter geht auf Hamburger Autobahn in Flammen auf

Auf der A1: Sprinter brennt – Autobahn gesperrt

Die breiten sich rasend schnell aus. Noch bevor sich die Flammen auf das gesamte Fahrzeug ausbreiten, retten Vater und Sohn eine teure Rennmaschine von der Ladefläche – im letzten Moment auch noch mehrere Benzinkanister. Dann steht der Wagen lichterloh in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr und die Polizei ist rasch zur Stelle. Währen Polizisten die Autobahn sperren, löschen die Retter den Brand. Nach gut 90 Minuten war es geschafft. Am Auto entstand Totalschaden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp