Ein Senior rutschte beim Ausparken von der Bremse – und fuhr sein Auto rückwärts in ein Schaufenster.
Ein Senior rutschte beim Ausparken von der Bremse – und fuhr sein Auto rückwärts in ein Schaufenster.
  • Ein Senior rutschte beim Ausparken von der Bremse – und fuhr sein Auto rückwärts in ein Schaufenster.
  • Foto: Polizeiinspektion Diepolz

Senior fährt rückwärts in Kik-Filiale

Ein Tritt auf das falsche Pedal – und das Auto krachte ins Schaufenster. Ein Senior sorgte heute für Aufruhr vor einer Kik-Filiale in Diepholz.

Gegen 9.30 Uhr heute Vormittag setzte ein Pkw-Fahrer sein Auto rückwärts in das Schaufenster einer Diepholzer Kik-Filiale. Der 75-Jährige soll beim Ausparken von der Bremse abgerutscht sein und fuhr folglich unkontrolliert ins Schaufenster.

Das könnte Sie auch interessieren: Freie und Roststadt Hamburg: In diesem Bezirk gibt’s die meisten Schrottautos

Die große Glasscheibe sowie Teile der vor dem Laden stehenden Ware wurden beschädigt – auch das Auto selbst nahm Schaden. Der Fahrer jedoch blieb unverletzt. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp