Polizeiauto mit Blaulicht in der Nacht (Symbolfoto)
  • Einer der beiden Raser konnte von der Polizei kontrolliert werden. (Symbolfoto)
  • Foto: (c) dpa

Nach Verfolgungsjagd im Norden: Polizei schießt auf Auto

Es klingt wie eine Szene im Hollywood-Film: Ein Mann ist am Sonntagabend mit seinem Auto vor einer Polizeikontrolle geflohen. Die Beamten verfolgten den Wagen – und schossen auf ihn.

Der Autofahrer habe versucht, einen Streifenwagen mit Hilfe von Wendemanövern abzuschütteln und von der Straße zu drängen, teilte die Polizei mit. Schließlich gelang es den Beamten, den Wagen anzuhalten.

Göttingen: Autofahrer festgenommen

Als die Polizisten ausstiegen und den Autofahrer kontrollieren wollten, gab er wieder Gas und versuchte erneut zu fliehen. Ein Polizist musste sich den Angaben zufolge mit einem Sprung zur Seite retten.

Das könnte Sie auch interessieren: Sanitäter sieht Pistole – dann rückt die Polizei rückt an

Daraufhin schoss ein Beamter mit seiner Dienstwaffe auf das davonbrausende Fahrzeug. Kurze Zeit später konnte der Autofahrer festgenommen werden. Weitere Details sowie der Grund der Flucht waren zunächst nicht bekannt. (ncd/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp